Parenthood

Testing our new baby phone

*English/ German Version below*

When our lovely daughter was born one of the things to get was a baby phone for when she is asleep in a different room from where we are. For me it was also pretty clear that I wanted to have one with a camera and a screen to watch her. But not because I am crazy and afraid of everything what could happen, it was more to not interrupt her. If you hear your baby in the other room you don´t know if it is only making a bit of noise because of turning around/ “talking” while sleeping or if she is about to wake up and I better have a look.

After doing some research we ended up with on from Avent which we were really happy in the beginning but after not even 2 years it stopped working. Lucky enough we had warranty and we got a replacement. What I realized back then already that the distance between camera and phone itself was really limited. So when we had our backyard flee market and C did her lunch time nap I had difficulties as the phone stopped working at the balcony. At least I managed to put the baby phone on the balcony table and could have a look if she is awake or not but not the best solution but it was ok as we hardly used it anymore anyway. C was old enough and was climbing out of her bed to come to our room if something was wrong.

But now being pregnant again I knew I wanted to use it again. Best time to test was when we were going on or Tuscany holiday in August. And you can imagine that I wasn´t really amused when I realized in Italy that the baby phone stopped working again. Actually we really wanted it to work as we were sleeping in a different room from C and I didn´t feel that comfortable that way but we managed our ways around.

So we did some research again and asked some friends and people on social media. What I heard than several times the the model BM 3500 from Vtech seems to be really good. It had the video option we wanted and looked design wise even pretty good. What I wasn´t been able to say about our old one. And it said that you have a reach out on 300 meters. As we have loads of concrete in our apartment I wasn´t that sure if that would work out. When I was then able to test the baby phone I was more than happy to see if it has everything what we needed.

The display is providing 25 photos per second and the camera is able to turn and zoom in and out. Some other additional functions are the automatic infrared for the night mode, intercom system to be able to talk to your baby, integrated night lamp and 5 pre-installed lullabies. It even arrives with a wall holder to attach the camera to the wall.

All in all I have to say I am totally happy with our choice. Ok in my opinion the picture that the screen shows could be a bit better. I cannot really say if the kid is really asleep or laying there with eyes wide open. The reason could be that we have the camera quite a bit away from the beds in order to see both kids. But for the rest it really does its job pretty well. So I can really recommend this baby phone.

Vtech does not only have the baby phone version with camera but also some without camera and they are price wise also a bit lower than the model BM 3500. Look for more information and other products at their website here.

*advert


*German*

Als unsere süße Tochter zur Welt kam, war ein Ding auf der To-Get-Liste ein Babyfon für die Zeit, wenn sie sie in einem anderen Raum schläft. Für mich war auch ziemlich klar, dass es unbedingt eines mit Kamera sein musste um zu sehen, was sie tut. Aber nicht um sie rund um die Uhr kontrollieren zu können, sondern, dass ich wusste, ob sie einfach beim umdrehen ein paar Laute von sich gibt oder ob ich doch besser zu ihr gehen und nachschauen sollte.

Nachdem wir uns ein bisschen informiert hatten, holen wir uns eines von Avent mit dem wir die erste Zeit auch recht zufrieden waren. Allerdings funktionierte es nach nicht mal 2 Jahren nicht mehr. Glücklicherweise hatten wir noch Garantie und bekamen ein Neues. Was mir aber damals schon immer auffiel war die Tatsache, dass es nicht sehr große Reichweite hatte. Als wir mal einen Hofflohmarkt hatten und C ihren Mittagsschlaf machte, reichte der Empfang gerade mal bis zum Balkon am anderen Ende der Wohnung aber nicht weiter. Am Ende stellte ich das Empfänger-Gerät auf den Balkontisch und konnte so nachsehen, ob alles ok war. Zwar nicht die optimalste Lösung, aber für die wenigen Male, die es noch in Gebrauch war, war es in Ordnung. Nachts konnte C jetzt aus ihrem Bett selbst raus und kam eh zu uns, wenn etwas war.

Allerdings als ich jetzt wieder schwanger wurde, wusste ich, dass es wieder in Gebraucht kommt. Die ideale Möglichkeit es nochmal zu testen, war unser Toskana Urlaub im August. Ihr könnt euch denken, dass ich nicht gerade glücklich war, als ich dort in Italien festgestellt hatte, dass es mal wieder kaputt war. Eigentlich ein wirklich ungünstiger Zeitpunkt, da unsere Tochter dort in einem anderem Raum schlief als wir. Wir fanden dann schon einen Weg, aber ärgerlich war es dennoch.

Somit mussten wir uns wieder informieren und ich fragte ein paar Freunde und hörte mich auf den sozialen Medien um. Was ich dann mehrere Male als Empfehlung bekam war das Modell BM 3500 von V-Tech. Es hatte die Video-Option, die ich wollte und es sah sogar vom Design her recht ansprechen an, was ich von unserem Alten nicht unbedingt sagen konnte. Und noch dazu versprach die Beschreibung eine Reichweite bis 300 Meter. Da wir relativ viel Beton in der Wohnung haben, war ich nicht sicher, ob dem auch wirklich so sein wird, aber dennoch war ich wirklich glücklich darüber, dass ich das Babyfon testen durfte um zu sehen, ob es alles hat, das wir uns so vorstellten.

Das Kamera überträgt 25 Fotos pro Sekunde und man kann sie drehen und mit ihr ein und auszoomen. Außerdem gibt es noch weitere tolle Funktionen wie den automatischen Infrarot-Modus für Nachts, Gegensprechanlange um mit dem Baby zu kommunizieren, integriertes Nachtlicht und 5 vorinstallierte Schlaflieder. Zudem wird noch eine Wandhalterung mitgeliefert.

Alles in allem sind wir super happy mit unserer Entscheidung. Ok, wenn ihr mich fragt, könnte die Auflösung des Bildschirmes etwas besser sein, da man man nicht sieht, ob die Kinder schlafen oder die Augen offen haben. Der Grund dafür könnte aber auch sein, dass die Kamera relativ weit weg steht, so dass ich beide Kids im Blickfeld habe. Aber somit kann ich euch dieses Babyfon zu 100 Prozent empfehlen, da es seinen Job wirklich gut macht.

Vtech hat aber nicht nur das Babyfon mit Kamera, sondern auch noch Modelle ohne, diese sind dann auch preislich etwas günstiger als das Modell BM 3500. Für mehr Informationen und auch andere Produkte, schaut einfach mal hier auf deren Internetseite.

*Werbung

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s