Parenthood

Baby´s “White Spot” – my pregnancy worries

*English/ German below*

When I was almost half way through my pregnancy I went to one of the checks at the hospital to see if my cervix is still how it should be. While this routine ultrasound they always do a quick check up on the baby itself as well. They measure the diameter of head, torso, length of the upper leg and see how the heart is doing. While checking the heart I recognized that he was a bit longer busy than normal and I also saw a white spot at the screen which I saw but didn´t think much about it.

When I was almost about to go he suddenly said that I don´t worry when I read through the result on paper, he found a white spot at the heart of the the baby but I shouldn´t worry about it but they have to note it down. When I asked him what that means he said actually nothing, many years ago it seemed that it can be one of the soft-marker to Trisomie21 but first of all we had the Harmony Test done and second of all it is not proven anymore that it has something to do with it. We should simply have another look in 4 weeks time. He seems to see them so often and even adults sometimes still have them without any problem or impact.

You can guess what I did: Coming home, checking Dr. Google and even though the internet said the same I was panicking that something could be wrong with my baby. It seemed that it is definitely now heart failure and people don´t know the reason for sure. One out of a few explanations is  that it is simply a lot of accumulation of “material” which simply appears white in the ultrasound but somehow they don´t know for sure. After calling my midwife and asking my gynecologist, both told me I shouldn´t worry as none of both ever had seen a baby with down-syndrome after spotting a white spot. And after all there is no 100 % guarantee that the baby is healthy and we cannot control it.

In week 33 I went to another check-up again in the hospital as I was having quite a lot of contractions which seemed different than normal. After seeing that they didn´t have a negative impact I also asked this doctor about the white spot (even though I had calmed down already since weeks) and you know what he said: If you would ask me I say they invented the white spot in order to outface pregnant women and they do a good job on it and somehow they have to justify the expensive ultrasound unit. As I think this doctor is one of the best you can have during pregnancy problems I thought this is what I wanted to hear and I wanted to hear it from him. After hearing this my worries were completely gone.

I know that some of you might think now and what if the white spot would mean Trisomie21 what would she then do? I don´t what we would have done or not but all in all I guess everyone of us had the deep wish inside that your baby is healthy and that you don´t have to worry  how he or she will cope with life and who is taking care of it once you cannot. All in all I guess we don´t have a real choice and we have in the end to deal what life is giving to us.

And I can tell you: Our son is healthy, doens´t have any heart problems at all and afterwards nobody was ever talking about it again. So once you get to hear your baby has a white spot please don´t try to panic – I know it is not easy but it doesn´t help you or the baby. And from my experience I can tell you that it doesn´t have to mean anything but I also know it is hard to stay calm. Did you also have the experience of a white-spot-diagnosis or another one which came out good in the end? If so I would love to hear about it.

-photo credits Nicole Hecht


*German*

Als ich halbwegs durch die Schwangerschaft war, war ich mal wieder bei einem der zahlreichen Checks, um zu sehen, ob mein Muttermund noch so war, wie er sein sollte. Während diesem Routine-Ulstraschall machten sie auch jedes mal einen kleinen Check-up beim Baby selbst: Messen von Kopfumfang, Länge des Oberschenkels, des Torsos und ob das Herz regelmäßig schlägt. Als er letzteres kontrollierte, fiel mir kurz auf, dass er etwas länger schallte, als normal, dachte mir aber zunächst nichts dabei.

Während ich dann eigentlich schon am gehen war, meinte er plötzlich, ich solle mich nicht wundern, wenn ich den Befund durchlese, er hatte einen White Spot am Herzen gesehen, aber ich solle mich nicht sorgen, er muss es halt festhalten. Als ich ihn dann fragte, was das bedeute, meinte er wiederum: Eigentlich gar nichts, vor vielen Jahren war es einer von mehreren Softmarkern für Trisomie21. Allerdings machten wir den Harmony-Test und außerdem ist der White Spot mittlerweile kein wirkliches Indiez mehr dafür. Er sehe das wohl öfter und es gäbe auch Erwachsene, die das haben und ohne Probleme damit leben.

Ihr könnt euch denken, was ich tat: Heim kommen, Dr. Google befragen. Und obwohl das Internet das selbe sagte als mein Arzt, ich bekam die Panik, dass etwas mit unserem Baby nicht stimmen könnte. Es scheint wohl keinerlei Art von Herzfehler zu sein und eigentlich weiß man nicht wirklich, woher dieser White Spot kommt. Die einen meinten es sei einfach eine Ansammlung von Gewebe, das dann weiß am Ultraschall erscheint. Andere wierum sprachen von Kalkablagerungen, die sich nach und nach auflösen. Nachdem ich dann mit meiner Hebamme und meinem Frauenarzt gesprochen hatte, bestätigten mir beide, dass beide noch nie ein Kind gesehen hatten, dass das Downsyndrom hat und vorher ein White Spot entdecht wurde. Und am Ende gibt es keine 100%ige Garantie, dass das Baby gesund auf die Welt kommt, das hat man einfach nicht nicht unter Kontrolle.

In der 33. Wochen musste ich mal wieder zu einem Check-up im Krankenhaus, weil ich relativ viele Kontraktionen hatte. Als sie feststellten, dass diese keinerlei negative Auswirkungen auf die Schwangerschaft hatten, fragte ich nochmal bezüglich dem White Spot nach (obwohl ich mich mittlerweile echt beruhigt hatte) und wisst ihr, was dieser meinte: Wenn Sie mich fragen, wurde dieser White Spot nur erfunden, dass man schwangere Frauen ängstigen kann und das machen die gut. Und außerdem müssten sie ja die teuren Ultraschall-Geräte rechtfertigen. Da dieser Arzt in meinen Augen der beste überhaupt ist, war das genau das, was ich hören wollte und auch von wem ich es hören wollte. Nach dieser Aussage waren meine Zweifel komplett weg.

Ich weiß, einige von euch werden sich nun denken, was hätte sie getan, wenn sich Trisomie 21 rausgestellt hätte? Ich weiß nicht, was ich getan hätte oder auch nicht, aber alles in allem wünscht sich am Ende doch jeder einfach ein gesundes Kind, oder? Und dass man sich keine Gedanken machen muss, wie sie ihr Leben meistern werden, oder wer sich mal um sie kümmern wird, wenn man selbst nicht mehr kann. Am Ende haben wir alle keine wirkliche Wahl und müssen mit dem leben und umgehen lernen, was das Leben uns gibt.

Eines kann ich euch sagen: Unser Sohn ist komplett gesund und hat keinerlei Probleme mit dem Herzen. Kein Arzt hat jemals nochmal danach gefragt. Also, wenn ihr die Diagnose White Spot bekommt, versucht nicht zu paniken – ich weiß, es nicht einfach aber es hilft weder dir noch deinem Baby. Aus meiner Erfahrung raus, kann ich euch sagen, es bedeutet gar nicht, aber ich weiß, es ist auch nicht unbedint einfach ruhig zu bleiben. Hattet ihr auch die Diagnose White Spot oder eine andere Diagnose, die am Ende nichts zu bedeuten hatte? Wenn ja, lasst es mich wissen.


-photo credits Nicole Hecht

Advertisements

3 thoughts on “Baby´s “White Spot” – my pregnancy worries

  1. Hey, ich freue mich, dass der kleine Gesund und Munter ist. Ich selbst bin sehr froh darüber, das es in meiner Schwangerschaft keine schlechten Diagnosen gab und auch unsere Maus ist kern Gesund. Worüber ich sehr glücklich bin 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Abend

    Like

    1. Lieben Dank für deine Glückwünsche. Ja, ich hätte mir gewünscht, dass zumindest eine der beiden Schwangerschaften ohne Sorgen gewesen wäre. Aber wichtiger ist es, dass beide am Ende gesund waren/sind. Liebe Grüße! ❤

      Liked by 1 person

  2. Bitoodle is one of the favorite online shopping sites that have made it possible for consumers even in the remote areas of India to avail products from the best brands at low prices online. In the present lifestyle of people, it’s no surprise that they prefer to buy online most of the products that they need on a daily basis like clothes for men and women, electronics, cars &bikes mobiles, home appliances, products for personal beauty and care , and the like.

    #onlineshopping #onlinesite #ecommerce #bitoodle

    For more information you can visit this page-
    http://www.bitoodle.com/

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s