Parenthood

The travel buggy Britax Römer HOLIDAY

*English/ German below*

One of the things to get when you are expecting and having kids is a stroller followed by a buggy. We got a relatively huge pram in the beginning which was perfect for strolling around in the city. It was good as I was able to put everything I needed into the basket. Baby carrier, diaper bag, umbrella,… only to name a view of those things. Once the kids are bigger it is easier having a buggy. We first had a MacLaren one which in the end we sold again as it was just not perfect for us. So we got the buggy B-MOTION 4 from Britax Römer which was a bit bigger than the buggy before but much better in use (find everything about that one here) for us.

That one was really good when our son was still pretty small or for going somewhere by car for a weekend. But what to do when space is really limited, if you are going on a proper holiday for at least a week by car or if you are even going by plane? We had several scenarios where we either took the whole pram with us, what is becoming more and more a problem as not every airline allows you to take the pram with you to the plane. Or the car is already half full by only putting the pram in the trunk.

Since a while we are having now the Britax Römer HOLIDAY as a travel buggy. The biggest advantage of this one is definitely the fact that folded together it does fit into the hand luggage storage in the airplanes. That means you simply take the buggy with you, fold it together, put it in the storage above your head and when leaving the plane again you have the buggy straight away with you. Where as before you had to leave it to the staff in front of the plane and got it back with all the other luggage. Especially with a 6 month old you have to add up in solutions: Means having a baby carrier with you.

On top this travel buggy had a belt integrated so that you can carry it easily over your shoulder with its 5kg weight. The travel buggy HOLIDAY is available in 6 awesome colors (we are having the version in black and grey). The buggy itself is meant for children at an age range of about 6 months up to 3 years. Which is bringing me to one little downside of this travel buggy. You cannot put the back rest down for the kids to sleep. That obviously means that babies which cannot sit properly yet cannot be driven around. Also when they are tired it is not as comfortable so sleep in.

The light weight and the size when folded together are the biggest advantages in my eyes. So all in all I feel it is the perfect travel buggy if you are limited in space or simply want to have it with you for emergency cases.

*this article was made with the help of Britax Römer


*German*

Wenn man schwanger ist, steht definitiv ein Kinderwagen und dann später ein Buggy auf der Liste der Dinge, die man kauft. Wir kauften anfangs einen relativ großen Kinderwagen, der für in der Stadt einfach perfekt war. Ich konnte alles, das ich brauchte, mit dabei in dem großen Korb. Babytrage, Wickeltasche, Regenschirm,… um nur ein paar der Sachen zu nennen. Wenn die Kids mal größer sind und man nicht mehr so viel mitschleppen muss, ist es mit einem Buggy fast einfacher. Wir hatten erst einen von MacLaren, den wir aber wir verkauften, weil er uns aus mehreren Gründen doch nicht zusagte. Wir bekamen dann den Buggy B-MOTION 4 von Britax Römer, der war zwar größer als der alte Buggy aber auch deutlich kleiner als der Kinderwagen. Mehr über den B-MOTION 4 findet ihr hier.

Der war wirklich gut, als unser Sohn noch recht klein war und wir zB übers Wochenden weggefahren sind. Aber was macht man, wenn der Platz wirklich limitiert ist, wenn man für eine ganze Woche wegfährt oder sogar mit dem Flieger verreist? Wir hatten sämtliche Szenarien durch. Z.B. nahmen wir einfach den ganzen sperrigen Kinderwagen mit, was mittlerweile oftmals nicht geht, weil einige Airlines es nicht mehr erlauben diesen bis mit zum Flieger zu nehmen. Das heißt, man gibt ihn beim Check-in auf und muss sich mit einer Trage zu helfen wissen. Beim Auto ist mal schnell der Kofferraum voll alleine mit dem Kinderwagen darin.

Seit einiger Zeit haben wir nun den Reisebuggy HOLIDAY von Britax Römer. Der größte Vorteil ist definitiv die Tatsache, dass dieser zusammengefaltet in das Handgepäck-Fach im Flieger passt. Das bedeutet, man nimmt den Buggy mit bis zum Flieger, faltet diesen zusammen und nimmt ihn als Handgepäck mit an Bord. Wenn man dann wieder aussteigt, hat man ihn direkt wieder zur Hand und muss nicht erst am Gepäckband mit all den anderen Koffern darauf warten.

Zudem hat dieser Reisebuggy auch noch einen integrierten Tragegurt, so dass man das Leichtgewicht von gerade mal 5kg einfach über der Schulter tragen kann. Der Reisebuggy HOLIDAY ist in 6 verschiedenen Farben erhältich (wir haben den in Schwarz mit Grau). Der Buggy selbst ist für Kinder mit einem Alter von etwa 6 Monaten bis 3 Jahre gedacht. Dies bringt allerdings zu einem kleinen Nachteil dieses Reisebuggys. Die Rückenlehne ist nicht verstellbar, wenn ein Kind z.B. schlafen muss. Das bedeutet natürlich auch, dass ein Baby, das noch nicht richtig sitzen kann, damit noch nicht rumgefahren werden kann. Auch das schlafen darin ist natürlich somit nicht optimal.

Das leichte Gewicht und die Größe, wenn der Buggy zusammengeklappt ist, sind für mich klare Vorteile. Alles in allem ist er somit für mich aber der perfekte Reisebuggy, wenn man nur wenig Platz hat oder man ihn für Notfälle dabei haben möchte.

*dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Britax Römer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s